Workshop: Governing the invisible – Policy approaches to micropollutants in water

Workshop und Call for Papers:

Governing the invisible – Policy approaches to micropollutants in water

Vom 13-14.11 findet in Heidelberg am Internationalen Wissenschaftsforum ein Workshop zu Governance von Mikroverunreinigungen in Gewässern statt. Der Workshop ist interdisziplinär und richtet sich an alle Akteure, die Interesse haben zu zudem Thema Governance und Mikroverunreinigung der Gewässer in Austausch zu treten und folgenden Leitfragen nachzugehen:

  • Wie kann die unterschiedliche Aufmerksamkeit der Politik und Öffentlichkeit zu dem Thema Mikroverunreinigungen erklärt werden?
  • Wer sind die Hauptakteure, die für die Governance verantwortlich sind?
  • Welche Positionen nehmen sie ein und welche Strategien verfolgen sie, um ihre Interessen durchzusetzen?
  • Welche Rolle spielt dabei der Nexus-Ansatz, um mehr nachhaltige Lösungen zu finden?

Die Ergebnisse des Workshops werden anschließend festgehalten bspw. in einen Panel einer Konferenz oder einem Sonderthema in einem Journal.

Für die Bewerbung am Workshop ist ein kurzes Abstract (halbe Seite) einzureichen, das Forschungsfragen zu dem Thema Mikroverunreinigungen und Wassergovernance skizziert. Anmerkungen oder Ergebnisse zur eigenen Forschung zu diesen Themen können ebenfalls beigefügt sein.

Weitere Informationen finden Sie unter der Homepage oder dem Flyer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.